Blog

Guift Guide #2: Für Deine Schwester

Du suchst ein Geschenk für Deine Schwester? Vielleicht hast Du schon das ganze Jahr eine Liste geführt, weil es so vieles gibt, bei dem Du an sie denken musst. Oder  Du hast keinen blassen Schimmer, weil sie so komplett anders ist als Du? Egal ob Ihr Euch ähnlich seid oder wie Hund und Katze, ob sie „die Große“ ist oder Du – Ihr kennt Euch ein Leben lang, liebt und hasst Euch, teilt manchmal alles und manchmal nichts miteinander. Und auch, wenn Euer Leben sich ständig ändert, Ihr Stadt, Job oder Partner wechselt, Euch Kind oder Katze anschafft – Ihr bleibt immer Schwestern. Und das schreit doch nach tollen Geschenken 😉

Gift Guide #1: Für die beste Freundin

Suchst Du noch ein Weihnachtsgeschenk für Deine Beste, Deine BFF, Deine Schwester im Herzen? Für die Frau, die alles von Dir weiß und Dich trotzdem oder gerade deshalb lieb hat, Dir (fast) alles verzeiht, Dich immer unterstützt und ein offenes Ohr hat, saulustig und schlau ist und Dich zu einem besseren Menschen macht? Hier sind ein paar Ideen.

Hallo Wochenende

Es ist Freitag, der 24.11. und somit nur noch GENAU EINEN MONAT BIS WEIHNACHTEN, YAY! Ich will hier niemanden unter Druck setzen, nichts läge mir ferner.  Ich möchte einfach nur meine Vorfreude mit Euch teilen. Auf Gemütlichkeit, gutes Essen und Zeit mit Freunden und Familie (oder der Framily, einer Synergie aus Friends & Family, die Grenzen sind ja heutzutage fließend). Ganz in diesem Sinne, werden wir dieses Wochenende auf den Weihnachtsmarkt gehen und mit einer lieben Freundin Geburtstag feiern. Falls Ihr zwischen Geschenken, Adventskalendern und Weihnachtsfeiern noch Zeit zum Lesen findet, kommen hier meine Lieblinks der Woche.

Das Adventskalenderdorf

DIY or die. Wenn man mich vor die Wahl stellt, würde ich eher letzteres nehmen. Nicht, dass ich Selbstgebasteltes nicht toll finde, ich habe nur einfach kein Händchen und oft auch keine Geduld dafür. Doch dann kam der Tag, an dem ich den perfekten Adventskalender für Ava suchte.

15 minutes of fame

„15 minutes of fame (deutsch: 15 Minuten Ruhm) ist ein Ausdruck, der von dem US-amerikanischen Künstler Andy Warhol geprägt wurde und ursprünglich vom Medienphilosophen Marshall McLuhan stammt. Der Ausdruck bezieht sich bei Warhol auf die Flüchtigkeit von Ruhm und medialer Aufmerksamkeit, die sich schnell durch eine Ablenkung auf ein anderes Objekt fokussiert, sobald die Aufmerksamkeitsspanne des Betrachters erschöpft ist.“ Quelle: Wikipedia

Smellycat

Morgens gehetzt auf den letzten Drücker das Haus verlassen, Radfahren, nach der Arbeit zur Kita flitzen, mit dem Kind spielen, hinter dem Kind herrennen, Zwiebelschicht-Look im Frühherbst, Wutausbrüche in der Öffentlichkeit…

Hallo Wochenende

Hallo Freitag, Samstag, Sonntag, aber vor allem: hallo Herbst. Gestern bin ich schon nass, frierend und mit einem jammernden Kleinkind durch den Wind geradelt. Zuhause angekommen war der Lohn für die Tort(o)ur dafür umso größer: Butterbrot, warme Milch und ein Hörspiel auf dem gemütlichen Sofa – dafür liebe ich den Herbst.