Beauty Routine / Teil 2

Wie schon in Teil 1 meines Posts über Beauty-Routine erwähnt, bin ich momentan auf der Suche nach plastikfreien Alternativen für meine Beauty Favorites. Was Duschgel, Shampoo oder Bodylotion angeht, fällt es wirklich leicht, so viele tolle Alternativen gibt es mittlerweile. Bei der dekorativen Kosmetik gestaltet sich die Suche etwas umständlicher.Als Tagescreme nutze ich schon seit einigen Jahren die ölfreie Pflege Origins VitaZing. Sie hat LSF 15, ist leicht getönt und passt sich jedem Hauttyp mit einem schönen Glow an. Wenn es etwas deckender sein muss, greife ich zur Crème Prodigieuse von Nuxe. Sie hat LSF 30, ist pflegend und hat eine ähnliche Wirkung wie Make-up, ist aber zudem noch sehr pflegend. Von beiden Cremes reicht eine minierbsengroße Menge, um ein super Ergebnis zu erzielen.

In Sachen Make-up bin ich ansonsten ziemlich basic unterwegs (siehe Zadie Smiths 15-Minuten-Regel) und benutze nur Rouge und Mascara. Letztere probiere ich ständig neu aus, im Moment kommt Diorshow täglich zum Einsatz. Der Baked Blush Illuminator & Bronzer von NYX passt super zu hellen Hauttönen, schimmert schön und hält den ganzen Tag.

Auf der Suche nach Mascara, Lippenstift, Rouge und Foundation oder BB Cream ohne Plastik bin ich bisher auf die Produkte von Zao gestoßen. Die gibt es unter anderem bei Douglas oder Najoba. Zao arbeitet hauptsächlich mit Verpackungen aus Bambus und Glas, die Produkte sind vegan, tierversuchsfrei und teilweise sogar nachfüllbar. Sobald ich die Produkte getestet habe, gibt es einen Erfahrungsbericht auf dem Blog.

Sollte eine von Euch tolle Produkte kennen, immer her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.