Blog

Hallo Wochenende

Es ist Freitag, der 24.11. und somit nur noch GENAU EINEN MONAT BIS WEIHNACHTEN, YAY! Ich will hier niemanden unter Druck setzen, nichts läge mir ferner.  Ich möchte einfach nur meine Vorfreude mit Euch teilen. Auf Gemütlichkeit, gutes Essen und Zeit mit Freunden und Familie (oder der Framily, einer Synergie aus Friends & Family, die Grenzen sind ja heutzutage fließend). Ganz in diesem Sinne, werden wir dieses Wochenende auf den Weihnachtsmarkt gehen und mit einer lieben Freundin Geburtstag feiern. Falls Ihr zwischen Geschenken, Adventskalendern und Weihnachtsfeiern noch Zeit zum Lesen findet, kommen hier meine Lieblinks der Woche.

Das Adventskalenderdorf

DIY or die. Wenn man mich vor die Wahl stellt, würde ich eher letzteres nehmen. Nicht, dass ich Selbstgebasteltes nicht toll finde, ich habe nur einfach kein Händchen und oft auch keine Geduld dafür. Doch dann kam der Tag, an dem ich den perfekten Adventskalender für Ava suchte.

Hallo Wochenende

Hallo Freitag, Samstag, Sonntag, aber vor allem: hallo Herbst. Gestern bin ich schon nass, frierend und mit einem jammernden Kleinkind durch den Wind geradelt. Zuhause angekommen war der Lohn für die Tort(o)ur dafür umso größer: Butterbrot, warme Milch und ein Hörspiel auf dem gemütlichen Sofa – dafür liebe ich den Herbst.

Die Wutprobe

(Illustration Hurrah for Gin)

Wer kennt es nicht, das berühmte Bild des schreienden Kleinkindes an der Supermarktkasse. Dieses Klischee ist uns bisher zum Glück erspart geblieben, aber ich bin da demütig. Denn alles ist möglich und nur eine Phase. In guten wie in schlechten Zeiten. Ich bin also durchaus offen für einen Wutanfall in der Kassenschlange.

No kidding

Balloon Poetry by Oh Happy Day & Amy Turn Sharp

Ich bin keine besonders verträumte oder romantische Person. Ich habe mir das Muttersein nicht als Aufenthalt im Vergnügungspark vorgestellt. Und dennoch würde ich es mit einer Achterbahnfahrt vergleichen – zumindest die ersten paar Monate. Man sollte dazu noch wissen, dass ich überhaupt kein Fan von Achterbahnen oder sonstigen abenteuerlichen Fahrgeschäften bin, also wisst Ihr wahrscheinlich, wohin die Reise geht.